Italien, Rom

16.10.

So ihr Lieben! Nachem ich erst überhaupt nicht wusste wie es weiter gehen könnte, habe ich mich heute entschieden Richtung Pisa bis Riotorto auf den CP Pappasole zu fahren. Er liegt am Meer und hat bis 31.10. geöffnet. Bis dahin kann ich mir überlegen was ich weiter mache.  Ein CP in der Region Emilia Romagna, Le Fonti,  hat bis Ende des Jahres auf, mit beheizten Schwimmbad und Sanitär. Oder zurück nach FR. Mal sehen.

Es geht mir noch nicht wieder gut, aber ich brauche das Meer und Ruhe. Hier stehe ich an einer viel befahren Straße und direkt hinter dem Restaurant und Market. Das heißt viele LKWs und ein ständiges Grundrauschen von der Klimaanlage. Vorteil: WiFi am Platz und Sonne.

Heute ist es wieder sehr schön, Sonne satt, habe gewaschen.


15.10.

Hallo Leute, ich freue mich, dass ich euch noch schreiben kann. War doch mal mit dem Rad unterwegs, böser Fehler. Ein Auto hat mich fast erwischt und dann bin ich noch auf eine E Straße gefahren. Erst war alles ok, normale Straße in beide Richtungen Fahrspur. Auf ein mal zweispurig, überall Leitplanken und nach ca. 1km der Hinweis:

Radfahrer verboten!

Ich war so geschockt,  kam nicht runter von der Straße, überall Leitplanken, keine Seitenstraße. Stand nur da und hatte gehofft die Polizei kommt und holt mich da raus. War aber nicht. Das einzige was blieb, war gegen den Verkehr zurück schieben bis zu einer Ausfahrt, in dem Fall Auffahrt. Die Autos fahren auf der Straße ca. 80/90 km/h. Es war so schrecklich. Ich hatte mein Garmin und das kleine Navigon mit und beide waren beim routen zurück zum CP sehr schnell leer. Was für ein sch…. Für das Garmin habe ich neue Batterien bekommen. Aber das Routen war eine Katastrophe, verkehrte Richtung Einbahnstraße, Wege die nirgendwo hin führen. Irgendwie habe ich die Straße wieder gefunden, die vor der E Straße kam und habe zurück gefunden. Ausserdem haben die Straßen riesige Löcher wo bestimmt kleine Kinder verloren gehen können. Was für ein sch…. Tag. Was hab ich nur verbrochen. Mein Hirn ist matsche, und schwimmt nur noch im Kopf durch die Gegend. Ich überlege ob ich zurück nach FR oder nach Hause fahre. Ich hab so die Schnauze voll von Komplikationen, Problemen, Stress. Aber ich bin auch so platt, dass ich das nicht in Angriff nehmen kann.
Heute Nachmittag habe ich einige Stunden am Pool in der Sonne gelegen und mich erholt. Das Wasser ist aber doch schon arg kalt.

14.10.

Heute 25℃ Fön Wetter, viel Wind am Meer. Was für ein Wetterumschwung, gestern 13-5℃, mit Heizung im Zelt gesessen.

Bin mit dem Auto zum Strand gefahren, mit dem Rad zu gefährlich. Der Strand ist schwarz und kilometerlang verbaut, kein rankommen. So schrecklich. Ein paar wenige Restaurants haben noch auf. Gut, heute war sowieso kein Strandwetter wenn man kein Surfer war.

p_20161014_122552.jpgp_20161014_131012.jpg

 

Ausser der Temperatur hat es mir überhaupt nicht gefallen. Bis jetzt waren die Strände in FR viel schöner. Ob ich noch schöne finde weiß ich nicht. Hab noch immer keinen Plan. Mich stresst der bescheuerte Autoverkehr maximal. Mein Kopf, mein Herz, mein Magen streikt, kein Bock mehr auf das Land. Das ist alles so kaputt und deprimierend, wieder an einem Straßenstrich vorbei.

Heute habe ich mich mit einem Stephan von der Kirchengruppe unterhalten. Die sind mit zwei Gruppen, insgesamt 2500 Leute, von 4 – 80 J. hier und hatten gestern eine Audienz beim Papst. Das ganze läuft unter dem Namen „Mit Luther zum Papst“, ist ein evangelisch ökumenische Zusammenarbeit, von Hoffmann Reisen aus Vechta und den Kirchengemeinden aus Weimar, Leipzig, Sachsen organisiert, wenn ich das richtig behalten habe. Die Leute sind aber aus dem ganzen Land dabei, auch aus Essen:-) 2017 wird 500 Jahre Luther gefeiert und das schon seit 9 Jahren. Den Gruppen  geht es darum das Gemeinsame heraus zu heben, nicht das Trennende.

13.10.

CP Fabulous Camping Village 14+2€

http://www.vacansoleil.de/camping/italien/rom-latium/rom/camping-fabulous-2240003/

Der hat gute SanitärAnlagen und einen Pool und Schwimmbad, noch in Betrieb:-)

Gestern schien die Sonne, heute Regen. Ich bin so platt, und weiß noch nicht wie es weiter geht. Ich bin echt überfordert mit der Situation.

11.10.

Heute bin ich durch Italien geirrt, erst von Rom nach hinter Napoli, Schock CP, gleich wieder kehrt gemacht, Meer schmutzig, Strand pfui, Fluss kurz vorm überlaufen, CP :-(, Himmel rabenschwarz. Erst wollte ich zurück nach Rom, dann zurück nach Napoli auf den VulkanCP, 22.00, auch nicht geblieben. Zurück nach Rom. Nun bin ich auf halber Strecke auf nem Rastplatz, versuche zu schlafen, weiß nicht wo ich hin soll.. bin verzweifelt!!!!! Will nach Hause in mein Bett.

12.00

Nach 735km wieder in Rom auf einem anderen CP. Die Sonne scheint:-) Es gab nix anderes vernünftiges, alles schon zu. Ich geht schlafen, bin am Ende. Danke für all die liebe Unterstützung über FB:-) (die letzte Verbindung, die noch klappte) ihr habt mich weiter gebracht.

Der CP hat ein tolles Schwimmbad, und Lagunen Landschaft, noch voll in Betrieb und mit Sonne:-)

Auf dem Weg bei Opel zwei Abblend Lampen gewechselt, 30€ und dann musste ich auch noch eine lange Auffahrt rückwärts wieder runter. Alles Stress.

__________________________________________________
10.10.

Wenn es morgen früh trocken bleibt, fahre ich weiter, 100km hinter Napoli, an einen CP direkt am Meer. Auch wenn Samstag 20-50 l Regen erwartet werden, sonst ist es warm und das Meer hat 22℃.

Ein CP bei Napoli, gegenüber von Capri, liegt direkt am KraterRand, abends mit Beleuchtung. Der wäre toll gewesen, aber nicht mit Asthma. Der Vulkan gibt Schwefeldämpfe von sich. Schade.

Heute sind 3 Schulklassen aus Deutschland, Polen, Frankreich, angekommen und alles will ins Netz-:((

Es kann alles nicht mehr wahr sein. Bei meinem Auto sind beide Abblend Lampen kaputt, habe ich grade feststellen müssen. Dabei musste vor Reise Start schon eine Birne erneuert werden. Da stimmt doch was nicht. Deshalb war es wohl so dunkel im Tunnel. WAS SOLL DAS?
09.10.

Heute bin ich mit dem Zug nach Rom gefahren. 1000 Kirchen, 10.000 Polizisten und 1 Mio Menschen. Es war Wahnsinn!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich wusste ja schon immer, dass Kirche nichts Gutes bedeutet. Auf dem Weg zum Vatikan ist mir im Bus das Handy geklaut worden:-( Es wird immer schwieriger. Es ist zum k…

Der Blog macht auch ständig Theater. Das Wetter sieht beschissen aus. Keine Ahnung was ich machen soll. Heute war es aber super, im Süden toben Gewitter die bis hier kommen sollen. Das brauche ich nicht. Leider entwickelt es sich nicht so nach meinem Geschmack. Würde gerne am Meer in der Sonne abhängen und mich nicht mehr weg bewegen. Hab es echt satt.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Falls Du zum ersten Mal hier bist laden wir Dich ein mehr über uns zu erfahren:

ikkes welt stellt sich vor

wer sind wir und wenn ja wieviele 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s